Patientenwissen

Eine Mangelernährung ist die häufigste Form der Fehlernährung. Sie besteht oftmals bereits bei Diagnosestellung und definiert sich wie folgt1:
1. Body-Mass-Index (BMI) < 18,5 kg/m2 ODER
2. unbeabsichtigter Gewichtsverlust > 10 % in den letzten 3 - 6 Monaten ODER
3. BMI < 20 kg/m2 und unbeabsichtigter Gewichtsverlust > 5 % in den letzten 3 – 6 Monaten

1 Valentini et al: Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin, DGEM -Terminologie in der Klinischen Ernährung. Aktuel Ernährungsmed 2013; 38: 97-111

Eine Mangelernährung kann den Stoffwechsel und die Immunabwehr beeinträchtigen. Die Primärerkrankung des Patienten sowie die Behandlung von onkologischen Erkrankungen (Chemo- oder Strahlentherapie) können verschiedene Nebenwirkungen verursachen:
  •  Übelkeit, Erbrechen
  •  Appetitlosigkeit
  •  Geschmacks- und/oder Geruchsveränderungen
  •  Verdauungsbeschwerden
  •  Schleimhautentzündungen
  •  Mundtrockenheit
  •  Infekte


Aufgrund dieser Nebenwirkungen wird eine orale Nahrungszufuhr oft erschwert. Unser ernährungswissenschaftliches Team hat jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der parenteralen Ernährung und unterstützt Sie gern in Fragen der Ernährungstherapie. Zusammen mit Ihnen und Ihrem Arzt kann eine geeignete, auf Sie zugeschnittene, Ernährung entwickelt werden, um einen Gewichtsverlust und einen Nährstoffmangel auszugleichen bzw. zu verhindern.


Neben einer ausführlichen Ernährungsanamnese führen wir BIA-Messungen durch. Anschließend wird ein Ernährungsplan erstellt, der exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Wöchentlich werden wir zusammen mit Ihnen, Ihrem Arzt und Ihrem betreuenden Pflegedienst die Versorgung abstimmen und ggf. eine Anpassung des Ernährungsregimes vornehmen.

News

04.04.2018

Neue Kraft für den Frühling - mit unserem Spinat-Bananen-Shake weiter lesen

01.11.2017

Nach langer Pause dürfen Sie sich nun wieder auf unseren neuen Herbst-Shake freuen! weiter lesen

News

04.04.2018

Neue Kraft für den Frühling - mit unserem Spinat-Bananen-Shake weiter lesen

01.11.2017

Nach langer Pause dürfen Sie sich nun wieder auf unseren neuen Herbst-Shake freuen! weiter lesen